Lasst euch diesen Metal Konzert Kracher bloß nicht entgehen!

Bereits mit über 400 Bands hat das legendäre Booking-Duo Fire und Maja, alias Boo-Kings, die Wiener Hard’n’Heavy-Underground Szene aufgemischt: Jetzt zum 10-jährigen Jubiläum schlagen die Beiden erneut zu! Heimische Metal Acts wie Brewed & Canned, Harmanic, Confessions of Pain und Minatoria sorgen neben den britischen Metal Veteranen Benediction für Stimmung! Diese Headliner liefern sicherlich eines der fettesten, ja schlichtweg besten Metal Konzerte im Wiener Raum. Lust bekommen? Wir auch! Dann auf nach Wien, wo am 14. März im Szene Wien die Fetzen fliegen, bis euch die Eingeweide umgekrempelt werden.

Favorisierte Metal Legende Benediction

Unbestrittenes Highlight dieses Events ist ganz klar die UK-Metal-Legende Benediction, die schon seit 1989 das Genre mit ihrem Bleigesang aufmischt. Aber auch die Headliner Brewed & Canned, die in Österreich beheimatet und nicht gerade unbekannt sind, versprechen ganz großes Metal Kino. Die kleineren Heimatvertreter dürfen wir, als wahre Metal Fans, natürlich nicht außer Acht lassen, die da wären Harmanic, Confessions of Pain und Minatoria – alles in allem Metal Mächte, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Konzertfavorit Benediction aus Birmingham ist so ziemlich eine der erfahrensten Death Metal Bands, die sich auch international einen Namen gemacht haben. Ein Metal Urgestein, welches nie vom Weg abgekommen und ihrer Richtung treu geblieben ist, was ihnen ihre loyale Fangemeinschaft natürlich hoch anrechnet. Sie sind roh, dreckig und einfach gut! Das lässt Metaler Herzen höher schlagen!

Brewed & Canned – brutaler Death Metal aus Wien

Die Death Metaler Brewed & Canned aus Wien haben erst vergangenes Jahr bei Blacksmith Records ihr neues Album Execute the Innocent veröffentlicht. Erfolgreich seit 1998 – kein Wunder bei diesem brutalen Metal Sound!

Harte Riffs der Death Metaler Harmanic

Die österreichischen Death Metaler Harmanic aus Wien zeichnen sich vor allem durch ihre komplexen und harten Riffs und ihren prägenden Sound aus. 2011 gabs ihr letztes Album, Chronicles of Devastation.

Confessions of Pain mit österreichischem Trash Metal

Confessions of Pain brachten ihr letztes Metal Album as the cultures watched me die 2012 heraus. Die Jungs aus Wiener Neustadt zeigen uns, wie man richtigen Trash Metal aus Österreich macht!

Hohe Geschwindigkeiten bei Minatora

Seit 2011 gibt es das Death Metal Trio Minatora, die neben ihrem wirklich hohen Geschwindigkeitslevel, zweistimmige Vocals zum Besten geben und so ihre Fanbase überzeugen.

Tickets gibts wie immer bei OE-ticket!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.