Sieben Bands und Künstler an vier Abenden zwischen Anfang März und Ende April. Das ist der Acoustic Monday im Grazer Molly Malone.

Molly Malone

Gute Musik und gutes Essen – Das Molly Malone

Graz ist leider nicht das gelobte Land für Musiker und Musikliebhaber. Die ganz großen Bands machen meist einen Bogen um die Stadt. Wohl nicht ganz freiwillig, schließlich fehlt auch ein Veranstalter, der größere Bands in die Landeshauptstadt holt. Viele denken sentimental an die Zeit zurück, als Tina Turner, die Dire Straits oder sogar AC/DC Konzerte an der Mur spielten. Doch auch für jüngere und weniger bekannte lokale Bands ist es nicht einfach, ihre Musik auf die Bühne zu bringen.

Ein Montagabend zur Förderung der Musikszene

Der Acoustic Monday, der erstmals im Oktober und November 2014 im Molly Malone stattfand, will dem entgegenwirken und soll sich in Zukunft zu einer beständigen Auftrittsgelegenheit für lokale Musiker – ob bekannt und erfahren oder unbekannt und unerfahren – entwickeln und zu einem Treffpunkt für Musiker werden, um sich in der Grazer Musikszene zu vernetzen und auszutauschen.
Die zweite Auflage der Konzertreihe ist ein weiterer Vorwärtschritt in diesem Prozess. An vier Montagabenden im März und April werden jeweils zwei Acts, die jeweils ca. zehn Songs zum Besten geben, auf der Bühne stehen. Eine Ausnahme ist lediglich das Auftaktkonzert am 2. März. An diesem Abend wird ab 18 Uhr das Trio A Gentle Conversation die Besucher des Molly Malone unterhalten. Bewaffnet ist das Trio mit Gitarre, Saxofon und Bass. Ausgehend von ihren Jazz und Latin Wurzeln bahnen sich Constantin Schönburg, Gernot Kratze und Johannes Winkler ihren Weg durch viele erdenkliche Genres.

Zwei Wochen später, am 16. März, geht es mit The Poppy Trays und Vida weiter. Als „Radio-friendly Pop Rock“ bezeichnen The Poppy Trays ihre Musik, klingen jedoch in Wirklichkeit spannender, als es die Bezeichnung vermuten lässt. Beweisstück A folgt gleich unten. Hinter Vida steckt eine junge Musikerin aus Deutschlandsberg, die zum einen das zauberhafte Talent besitzt, sogar aus David Guetta Nummern hörbare Musik zu formen, doch auch mit Eigenkompositionen geizt sie nicht.

Hälfte zwei folgt im April

Nach diesem Abend gönnt sich die Acoustic Monday Konzertreihe eine vierwöchige Verschnaufpause. Doch dann, am 13. April, geht es wieder los. Und wie. Klimmstein Gitarrist Markus Bieder wird mit seiner zweiten Band Alle Achtung auf die Bühne im Molly ziehen. Er und seine Mitstreiter werden mit Sicherheit einige Songs ihrer unlängst erschienen Platte „Es wurde Zeit“ zum Besten geben. Bei der Vier-Mann Pop-Rock-Band darf man sich auf Musik freuen, die „sowohl bei Sonnenschein, als auch bei Anflügen schwerster Melancholie als Unterstützung dient“, wie es ein Kollege so schön beschrieben hat. (Zum zugehörigen Album-Review geht es hier.) Am selben Abend wird auch Peter Pikl mit seiner Akustikgitarre die Bühne in Beschlag nehmen.

Wiederum zwei Wochen später, am 27. April, werden Georg Neureiter und Gebrüder Jakob den finalen Abend der Frühlingsauflage des Acoustic Monday musikalisch gestalten. Der Singer/Songwriter Georg Neureiter passt mit seinen ruhigen, zur Melancholie neigenden Liedern in ein Irish Pub wie Ketchup in die dort servierten Burger. Gebrüder Jakob werden mit ihrem in Mundart gesungenen Austropop die Ohren des Publikums zum Verzweifeln bringen, wie sie es selbst formulieren. Keine Sorge, so schlimm wird’s schon nicht werden, schließlich sind die vier Brüder(?) im Besitz einiger eingängiger Songs, wie zum Bespiel Tankstön Schurl.

Dieses Programm in Verbindung mit einem deftigen Molly Burger oder Ribs and Wings, dazu ein Guinness… Das klingt nach vier äußerst amüsanten, musikalisch wie kulinarisch deliziösen und wohltuenden Montagabenden mit Hoffnung auf den Frühling.

Das Programm des Acoustic Monday

Das Programm des Acoustic Monday

Acoustic Monday im Überblick

2. März – 18:00
A Gentle Conversation

16. März – 18:00
The Poppy Trays
Vida

13. April – 18:00
Alle Achtung
Peter Pikl

27. April – 18:00
Georg Neureiter
Gebrüder Jakob

Der Eintritt ist jeweils gratis!

Fotocredit: Acoustic Monday/Molly Malone

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.