Nach eineinhalb jähriger Pause ist der Prinz zurück und legt im Zuge seiner ausgedehnten Tour zum Album „Nichts war umsonst“ einen Zwischenstopp im Frühjahr 2018 im Wiener Gasometer ein.

Nach seinen Riesen-Erfolgen mit den Albumproduktionen „Kompass Ohne Norden“ und „Im Westen Nix Neues“ wurde es ruhig um den Prinzen. Über ein Jahr mussten Fans auf neuen Produktionen von Friedrich Kautz, alias Prinz Pi, warten. Im November 2017 war es dann endlich so weit: Die neue Platte „Nichts war umsonst“ wurde veröffentlicht. Ein sehr poplastiges Album, das gleich auf Platz 2 der deutschen Albumcharts einstieg.

Wir leben unsre Träume aus
Schmeißen jeden Tag ein Scheit auf das Feuer drauf
Und nie geht dieses Feuer aus
Sondern brennt, wärmt mich und meine Leute auf
Ein paar haben’s nicht bis hier geschafft
Und auf die geht unser letzter Shot
Den wir heben noch mit letzter Kraft
Euch gehört der Rest der Nacht!

„Nichts war umsonst“-Tour 2018

„Nichts war umsonst“ ist das mittlerweile 14. Soloalbum des Berliner Rappers. Singleauskopplungen des Albums sind „Für Immer und Immer“ und „Hellrot“. Der Stil des Albums basiert auf den bisherigen Produktionen und trägt klar die Handschrift des Künstlers.
Prinz Pis Texte sind individuell, voller Gefühle und Metaphern und beschreiben alltägliche, aber auf jegliche Art aufregende Erlebnisse, die jeder schnell nachvollziehen kann. Er findet Worte, wofür zahlreiche Menschen keine finden – das Leben. Seine Phrasen und sein Stil sind so einzigartig wie er selbst. Spätestens seit seinem ersten großen kommerziellen Erfolg mit „Kompass Ohne Norden“ ist er im ganzen deutschen Raum bekannt und gern gehört.

Support für die Tour ist BRKN, ein deutscher Hip-Hop und Soul-Newcomer. Zwischen Jänner und April 2018 tourt der Berlin durch Deutschland, Österreich und Schweiz. In insgesamt 19 Städten im deutschsprachigen Raum tritt Prinz Pi auf, darunter auch die heimische Hauptstadt Wien.

17. Februar 2018 – Gasometer Wien
Einlass: 19:00 Uhr

Tickets bekommst du auf oeticket.at

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.