Der Tiger, alias Tom Jones, wird im Juni nach Wien kommen und seine Fans dort begeistern.

Bei Sexbomb klingelt es wahrscheinlich bei jedem. Mit diesem Hit aus den 90ern hat sich Tom Jones neu präsentiert und auf jeden Fall unvergesslich gemacht. Der bereits 74-jährige Brite kann auf 49 Jahre erfolgreiches Showbusiness zurückblicken und stolz auf seine Leistungen sein. Er lässt sich auch in diesem Alter noch nicht zähmen und wird so Konzerte in Frankfurt, Wien, Berlin, München und Regensburg geben.

Am liebsten für immer

Annähernd 5 Jahrzehnte präsentiert er sich und seine Musik schon live auf den verschiedensten Bühnen und scheint dabei immer besser zu werden. Die Kritiken seiner letzten beiden Alben, gehören nämlich zu den besten, die er jemals verbuchen durfte. Sein größter Hit, das 1968 erschienene Lied Delilah, ist und wird wahrscheinlich auch für immer seine Nummer Eins bleiben.

Warum sich Sir Jones so lange hält

Es gibt wahrscheinlich zahlreiche Gründe für seinen andauernden Erfolg, einer davon ist aber bestimmt, dass seine Stimme entweder mega-soulig oder auch butterweich klingen kann, je nach Anlass. Ein weiteres charakteristisches Merkmal seines Seins, sind auch seine Auftritte. Da darf man gespannt sein, wie er sich in Wien präsentieren wird. Auch die Queen scheint ein Fan seiner Darbietungen zu sein, denn sie ernannte Tom Jones 2006 zum Ritter des Empires. 2012 trat er sogar für sie zu ihrem diamantenen Thronjubiläum im Buckingham Palace auf. Das kann schon was, wenn sogar die Queen ihn bei sich gerne zu Gast hat. Mal sehen, ob wir in Wien die Gastfreundschaft der Queen übertrumpfen können, wenn sich Jones am 28.6 in der Wiener Stadthalle zeigen wird.

Tickets gibt es bei allen offiziellen Vorverkaufsstellen und bei

oeticket

Foto (c) Universal Music

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.