Die Depressive-/Post Black Metal-Formation Ghost Bath geht auf „Starmourner“-Tour und kommt im Zuge dieser auch in die Bundes-Hauptstadt.

Kommende Woche erscheint das neue Album von Ghost Bath, das auf den Namen „Starmourner“ hört und Anlass zu einer Tour gibt. Im Zuge dieser wird die Band auch erstmalig in Wien zu sehen sein. Mit Heretoir und King Apathy bringen sie außerdem richtig starken Support mit. Das Konzert findet am Mittwoch, 07. Juni 2017 im Viper Room statt.

Ghost Bath

Ghost Bath sind eine US-amerikanische Formation. Ursprünglich wurde von den Medien behauptet, die Band sei aus China, bis durch ein Interview 2015 herauskam, dass sie eigentlich aus North Dakota stammt. Wieso Ghost Bath nicht sofort über diesen Fehler aufklärten, erklären sie schlicht damit, ihre Privatsphäre schützen zu wollen. So sind zum Beispiel auch keine Namen der Bandmitglieder bekannt. Ghost Bath gründeten sich erst vor etwa fünf Jahren und haben bisher zwei Alben veröffentlicht. Ihr neues Album „Starmourner“, das auch der Namensgeber der Tour ist, erscheint am kommenden Freitag, 21. April 2017, über Nuclear Blast Entertainment. Bisher waren Ghost Bath nur ein Mal in Österreich zu sehen.

Heretoir

Auch Heretoir bewegen sich im musikalischen Depressive-Bereich. Die Band aus Deutschland wurde 2006 als Ein-Mann-Projekt von Frontmann Eklatanz ins Leben gerufen, ab 2010 begann mit dem Einstieg von Bassist Nathanael eine komplette Band daraus zu werden. 2011 erschien schließlich ihr selbstbetiteltes Debüt, Konzerte mit Bands wie Alcest, Graveworm, Dornenreich und diverse Festivalauftritte folgten. Ihr zweites Album „The Circle“ erschien Ende März. Heretoir waren zwar bereits das ein oder andere Mal in Österreich zu sehen, ihr letztes Wien-Konzert liegt aber bereits gute drei Jahre zurück.

King Apathy

King Apathy waren bis vor Kurzem noch unter dem Namen Thränenkind aktiv. Die Band stammt ebenfalls aus Deutschland und feiert heuer ihr 10-jähriges Band-Jubiläum. Diesen Meilenstein nahm die Band auch zum Anlass für ihre Umbenennung. Mit dem neuen Bandnamen wollen sie daran erinnern, dass wir in einer sterbenden Welt leben, in der Menschen, Tiere und die Erde ausgebeutet und getötet werden, viele Menschen aber nicht die Kraft finden, Widerstand zu leisten und sich Ungerechtigkeit und Herrschaft zu widersetzen.

Tickets

Tickets für das Konzert von Ghost Bath im Viper Room Wien gibt’s wie immer hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.