Ihre musikalischen Qualitäten haben Granada spätestens mit der Veröffentlichung ihres Debütalbums unter Beweis gestellt, jetzt wollen sie an sechs Terminen in Österreich mit ihren Livequalitäten glänzen.

granada_tour-plakat

Granada on tour – (c) Karmarama

Natürlich, Granada sind keine Bühnenneulinge mehr, schon lange nicht mehr. Dennoch geht es jetzt an das Eingemachte: Seit Mitte September kennen wir ihr bandnamentragendes Album „Granada“ und viele von uns haben sich in die zwölf Songs verliebt. Im Dezember folgt nun die Österreich-Tour zum Album. Dann werden wir sehen, ob die Live-Versionen mit den Studiovarianten mithalten können.

Granada begann in Ottakring

Auch wenn Frontmann und Bandgründer Thomas Petritsch – besser bekannt als Effi – ein waschechter Südsteirer ist, spielt Ottakring – oder besser der „Planet Ottakring“ – eine gewichtige Rolle in der Entstehung der Band.
Thomas Petritsch konzentrierte sich als Effi vornehmlich auf englische Texte und gleichzeitig war Effi trotz gelegentlichen Live-Aufrtitten als Trio stets als Soloprojekt zu verstehen. Der Auftrag zum Soundtrack des Films „Planet Ottakring“ war es 2015, der Petritsch dazu bewog deutschen Texten den Zutritt zu seiner Musik zu gewähren. Die beiden Titel „Ottakring“ und „Eh Ok“ des Soundtracks zu besagtem Film waren sodann auch die ersten beiden Songs des neugeborenen Bandprojekts, für das sich Petritsch vier weitere Wegbegleiter suchte. Diese fand er in Form von Lukacz Custos (Gitarre, Gesang), Alexander Christof (Akkordeon, Gesang), Jürgen Schmidt (Bass, Gesang) und Roland Hanslmeier (Schlagzeug). Neben den gewitzten Texten und deren Darbietung von Petritsch sind es Custos Gitarrenspiel und das Akkordeon von Christof, die Granadas Musik prägen. Nichtsdestoweniger ist es das Zusammenspiel der fünf Musiker, das diese Power-Pop Nummern so glanzvoll in Szene setzt.

… a wennst pinkelst gegen den wind

Schon wenn man auf die Textzeilen von „Ottakring“ hörte, wurde klar, dass uns Granada viel Spaß bereiten werden.

in ottakring, in ottakring
wo das bitter so viel besser ist als irgendwo in wien
in ottakring, in ottakring
is das leben dir gut gesinnt, a wennst pinkelst gegen den wind

Und so ging es weiter, mit „Palmen am Balkon“…

i brauch ka jesolo
und a ka lignagno
i brauch kan strand,
denn i bin eh am

… und „Spür die Sun“ …

es is ganz leicht, wenn was zwickt, schrei nach freiheit und schau wie’s tuat dann ziag die aus, denn was einengt is es einengend und net guat

… und vielen weiteren fantastisch simplen aber pointierten Texten.

Granada Tour

Momentan sind Granada als Sportfreunde Stiller Support durch Deutschland unterwegs, doch im Dezember folgt die Headliner-Tour durch Österreich. Als Support wird Onk Lou bei allen Terminen dabei sein.

12. Dezember 2016 – ppc, Graz (ausverkauft)


13. Dezember 2016 – WUK, Wien (ausverkauft)


14. Dezember 2016 – Posthof, Linz


15. Dezember 2016 – Conrad Sohm, Dornbirn


16. Dezember 2016 – Weekender, Innsbruck


17. Dezember 2016 – Rockhouse, Salzburg

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.