Eine interessante Genre-Mischung kommt mit Hollywood Undead im April ins Gasometer in Wien. Als Support mit auf Tour sind die Rock´n´Roller von Attila.

Hollywood Undead kommen mit dem 2015 erschienen Album „Day of the Dead“ im Gepäck in die Hauptstadt. Die aus L.A. stammende Band hat Genres wie Metal, Hip Hop und Rock miteinander verbunden und so eine sehr modern klingende Musik erschaffen. Bereits mit ihrem 2008 veröffentlichten Debütalbum „Swan Songs“ konnten sie mehrere Millionen Alben verkaufen. Seitdem gaben sie mehrere Headliner-Tourneen und haben die größten Rockfestivals in Amerika und Europa bespielt. Beim Schreiben für das neueste Werk „Day of the Dead“ hatte sie plötzlich ihr Label verlassen, was alle Mitglieder der Band verärgerte. Dennoch war der Songwriting-Prozess, laut den kalifornischen Jungs, so freier und selbständiger. Nach der Veröffentlichung meldete sich aber glücklicherweise bereits ein neues Label. Also alles noch mal gut gegangen und so kann man Hollywood Undead immer noch auf Tour besuchen und das am 5. April 2016 auch in Wien.

Die Supportband Attila

Unterstützung auf Tour bekommen Hollywood Undead von den Party Metallern Attila. Mit ihrem neuesten Studioalbum „Guilty Pleasure“ konnten sie große Erfolge verzeichnen und bestritten Headliner-Tourneen auch außerhalb von Amerika. Die Band aus Atlanta wurde 2005 gegründet und zeigt seitdem, dass Metal auch Party sein kann. Für „Guilty Pleasure“ haben sie bisher noch nicht da gewesene Elemente eingesetzt wie Sieben-Saiten Gitarren und tiefer gestimmte Instrumente. Bands wie Slipknot, Korn oder Limp Bizkit haben Einfluss auf den Entstehungsprozess genommen.

Bei diesen beiden interessanten US-Acts sollte man sich wohl auch ein Bild von ihren Live-Qualitäten machen. Dazu gibt es am 5. April im Gasometer in Wien die Möglichkeit. Tickets gibt es ab 30 Euro bei allen üblichen Verkaufsstellen.

Oeticket Hollywood Undead

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.