Hubert von Goisern ist wieder auf Tour durch Deutschland und Österreich. Am 24. Juli zum ersten Mal wieder in Österreich auf der Burg Clam.

Hubert von Goisern ist wieder auf Tour. Am 8. Mai 2015 wurde sein neues Album veröffentlicht. Am 12. Mai folgte der Tourauftakt. Seither ist er „on the road“, und diese führt ihn durch Deutschland, die Schweiz, Südtirol und Österreich. Das neue Album „Federn“ zeigt wieder, dass sich Hubert von Goisern mit jeder Tonträgerveröffentlichung neu erfinden kann, und dies glücklicherweise auch tut. Dieses Mal hat es ihn in die Südstaaten der USA verschlagen. Was er mitgebracht hat ist stimmig, von der druckvollen Rocknummer über den schwungvollen Countrysong bis hin zur herzensschweren Ballade. Pedal-Steel und Stromgitarre, Cajon und Ziehharmonika. Alles ist Goisern. Die Band wurde für das neue Programm personell erweitert, wobei der bewährte Kern seiner Combo gleich geblieben ist.

Federn ist ein leichtes Spiel. Denn die Rhythmen der Country- und Bluegrassmusik müssen nicht mit heißer Nadel an die österreichische Klangbasis gestrickt werden. Sie passen einfach – als wäre es nie anders gewesen. Seltsam wie Hubert von Goisern das immer wieder fertig bringt: man fühlt sich in der Welt zu Hause.

Hubert von Goisern hat den Blues

Hubert von Goisern - Federn

Hubert von Goisern – Federn

Hubert von Goisern hat auch die Vielfarbigkeit und die flirrende Energie von New Orleans. Dieses spezielle Südstaatengefühl. Und das alles balanciert er auf der Basis seiner eigenen Tradition, die zwar geografisch aus den Alpen kommt, faktisch aber die ganze Welt in einer musikalischen Idee ist.

Spätestens seit Veröffentlichung seines Erfolgsalbums EntwederUNDoder (2011) ist Hubert von Goisern nicht nur im Kreis der Alpenrock-Fangemeinde ein fixer Begriff. Mit seinen tiefsinnigen und kritischen Texten wurde er plötzlich auch in der Mitte der Gesellschaft gehört. Seine Hits haben Kultstatus erlangt – in seiner Heimat Österreich sowie auch im süddeutschen Raum. Seine persönliche und künstlerische Entwicklung zwischen den Höhepunkten seiner Karriere hingegen ist weitgehend unbekannt.

2012 gelang ihm mit Brenna tuats guat sein erster Nummer 1-Hit, was er mit gelassenem Stolz zur Kenntnis nahm – schließlich hatte er musikalisch nichts anders gemacht als zuvor. Was dann kam, war die erfolgreichste Tournee seiner Karriere. Gefolgt von einer Pause.

Und jetzt? Alles auf Anfang. Hubert von Goisern wiederholt sich ungern. Gerade seine Unberechenbarkeit ist das spannende an Österreichs vielfältigstem Klangbotschafter. Ein neues Studioalbum ist veröffentlicht. Und endlich heißt es wieder: Hubert von Goisern & Band live auf der Bühne.

TOURPLAN

24.07.15 A – Klam Burg Clam Support: 5/8erl In Ehren – Beginn: 19:00 Uhr
25.07.15 A – Wiesen Schöllingstraße Support: 5/8erl In Ehren Beginn: 19:30 Uhr
28.07.15 D – Lauchheim Schloß Kapfenburg Beginn: 20:30 Uhr
29.07.15 D – Lauchheim Schloß Kapfenburg Beginn: 20:30 Uhr
30.07.15 D – Salem Schloß Salem Beginn: 20:00 Uhr
02.08.15 D – Passau Domplatz Beginn: 20:00 Uhr
05.08.15 D – Jena Theatervorplatz Beginn: 20:00 Uhr
08.08.15 EE – Käsmu Viru Folk Festival Beginn: 20:00 Uhr www.virufolk.ee
13.08.15 A – Klagenfurt Messegelände Support: Tito & Tarantula Beginn: 20:00 Uhr
14.08.15 A – Graz Freiluftarena B Support: Tito & Tarantula Beginn: 19:30 Uhr
15.08.15 A – Tulln Donaubühne Tulln Support: Tito & Tarantula Beginn: 20:00 Uhr
16.08.15 D – Burghausen Waffenplatz Beginn: 20:00 Uhr
18.08.15 D – Saarbrücken Garage Beginn: 20:00
19.08.15 D – Hanau Amphitheater Beginn: 19:30 Uhr
20.08.15 D – Coburg Schlossplatz Beginn: 20:00 Uhr
21.08.15 D – Bochum Zeltfestival Ruhr Beginn: 19:30 Uhr
22.08.15 D – Hamburg Stadtpark Beginn: 19:30 Uhr
27.08.15 CH – Glarus Sound of Glarus Beginn: 19:00 Uhr
28.08.15 I – Bruneck Rathausplatz Beginn: 20:00 Uhr
29.08.15 A – Hallstatt Schiffsanlegestelle Support: ME & MARIE Beginn: 20:00 Uhr
30.08.15 A – Hallstatt Schiffsanlegestelle Support: ME & MARIE – Benefizkonzert für Nepal & EcoHimal – Beginn: 20:00 Uhr

Tickets für die Konzerte in Österreich gibt’s bei Öticket.
Wer ihn sich in Deutschland ansehen möchte, dem wird hier weitergeholfen.

Tradition in die Moderne

Hubert von Goisern ist sein eigener roter Faden. Mit Konsequenz hat er sich bisher jeder Gefälligkeitsströmung verweigert und ist musikalisch unbeirrbar seinen Weg gegangen – seit mehr als 25 Jahren. Der Österreicher galt zu Anfang der 1990er Jahre als Erfinder des Alpenrock. Sein Hiatamadl durchbrach die Konventionen alpenländischer Volksmusik und holte die Tradition in die Moderne. Popmusik wurde wieder das, was sie sein sollte: Musik für das Volk. Musik aus dem Volk.

Titelbild: (c) Jürgen Skarwan

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.