Die isländische Hit-Band Kaleo spielt im Zuge ihrer World-Tour am 18. November im Gasometer Wien, mit dabei sind die zwei Supports Judah & the Lion und Billy Raffoul.

Die vierköpfige Band, die ursprünglich aus Island stammt, ist mit ihrer Platte „A/B“, die 2016 erschien, auf Tour. Ihr Stil ist ein Mix aus Blues, Rock und Folk. Besonders ist auch der isländische Einfluss in ihrer Musik. Bei dem Song “Vor I Vaglaskogi” handelt es sich um ein altes isländisches Liebeslied, welches in der Muttersprache der Bandmitglieder gesungen wird.
Spätestens seit 2015 sind die Isländer in aller Munde. In dieser Zeit erlangte ihre Single „Way Down We Go“ beachtliche Anerkennung. Doch durch „All The Pretty Girls“, welches schon 2014 herauskam, konnte sich Kaleo erstmals international durchsetzen.
Mittlerweile leben die vier Jungs in Texas, USA und arbeiten von dort aus an neuen Songs.

Support Bands

Judah & the Lion sind eine Band aus Nashville, Tennessee die sich am ehesten in der Sparte des Alternative und Folk Rock einzuordnen. Ihr letztes Album „Folk Hop n‘ Roll“ erschien 2016 und wurde dieses Jahr erneut als Deluxe-Edition released.

Der zweite Support Billy Raffoul, ein 22-jähriger Singer und Songwriter, hat seine Debutsingel „Driver“ erst vor einiger Zeit veröffentlicht. Hier findet man Anlehnungen an Größen der Musikszene wie Jeff Buckley, Neil Young oder James Bay. Die Art wie der junge Künstler unglaublich viel Gefühl in seinen Songs verpackt.

Tickets für dieses Konzert gibt es wie immer auf oeticket.at. Wer Kaleo hier verpasst, hat im kommenden Sommer die Chance, diese Band bei Rock am Ring oder auch Rock im Park live zu erleben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.