In gut einer Woche startet die Tour zu seinem aktuellen Album „Daemon“. Den Start macht Laas Unltd. im Wiener Flex Cafe, wo er sein bislang wahrscheinlich persönlichstes Album präsentiert.

Sucht man in der deutschsprachigen Rapszene nach Jemanden, der das stereotype Bild eines Rappers am besten verkörpert, so wird man häufig auf den Namen Laas Unltd. treffen. Basecap, Baggypants, weite T-Shirts – wenn Kleider Leute machen, dann ist Laas die optische Verkörperung eines Deutschrappers. Wenn wir von der Mode mal absehen, wird ihm von einigen Leuten sogar „vorgeworfen“, dass er in seinen Texten nur Rap über Rap macht. Das mag zum Teil vielleicht sogar stimmen, allerdings zeigt diese Tatsache auch, dass Laas den Hip-Hop wirklich lebt und liebt. Er ist authentisch in dem was er macht, und das hört man bei seinen Songs sehr gut heraus, speziell bei seinem letzten Release „Daemon“.

„Daemon“ ist bereits das siebente Album von Laas Unltd., und vielleicht auch eines der persönlichsten Werke des 34-Jährigen. Auf insgesamt 13 Anspielstationen zeigt uns der Rapper die Schattenseiten des Musikbusiness. Er nimmt sich kein Blatt vor den Mund und lässt menschlich miese Taten, die ihm in seiner Laufbahn widerfahren sind, Revue passieren. Dabei offenbart Laas seine echte Gefühlslage bei diesen Situationen, versteckt sich hinter keinem Image, und zeigt uns seine persönliche Seite. Noch persönlicher wird es nur noch bei dem Song „Zwei Prinzessinnen“, dem er seiner Lebensgefährtin und seiner Tochter widmet. Wenn ihr Laas Unltd. live erleben wollt, gibt es dafür neun Möglichkeiten. Neben acht deutschen Städten, spielt der Musiker auch einmal in Österreich, genauer gesagt im Wiener Flex.

Facts

Wer: Laas Unltd.

Wo: Flex Cafe (Wien)

Wann: 03.03.2016

Tickets hier bestellen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.