Nun ist es bald soweit, Metallica kommen im Rahmen ihrer weltweiten „WorldWired Tour“ auch in die Wiener Stadthalle. Als Support wird Kvelertak die Bühne anwärmen.

Am 18. November 2016 haben Metallica ihr neuestes Album „Hardwired… To Self-Destruct“ veröffentlicht. Kurz davor am 26. October ist die „WorldWired Tour“ mit dem ersten Konzert in Puerto Rico angelaufen. Im Rahmen dieser Tour wird sich die größte Metalband der Welt in sieben ausgewählten Arenen in Deutschland und Österreich präsentieren. Die Wiener Stadthalle ist eine davon.

Das Album „Hardwired… To Self-Destruct“ ist das erste Studioalbum nach „Death Magnetic“ (2008) und wurde in der Fachwelt durchaus positiv aufgenommen. Es wurde gelobt, dass Metallica versuchten ihren Bandsound neu und frisch zu präsentieren, dennoch wurde hervorgehoben, dass es nicht mehr der wilde Sound ist, mit dem sie in den 80er-Jahren berühmt geworden sind. Nun wird sich zeigen, ob die neuen Songs auch live überzeugen können. Die Band war zuletzt 2015 beim Rock in Vienna Festival und 2014 in der Krieau live zu sehen, somit hält Metallica der Stadt Wien und ihren Fans mit einem neuerlichen Tourstop die Treue. In Wien wird Metallica von der norwegischen Hard Rock/Metalband Kvelertak und der Metalband Wreckless Abandoned Souls (US) unterstützt.

Termin

Metallica, Support: Kvelertak
Wann: Samstag, 31. März 2018
Wo: Stadthalle Wien, Halle D, Roland-Rainer-Platz 1, 1150 Wien
Einlass: 19.30 Uhr
Tickets: Warteliste

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.