Am 9. November bekommen wir Besuch von Close Your Eyes, Polar und Every Man Is An Island!

Ein bisschen fühlt es sich an wie ein Déjà-vu. Ende Juni waren Polar ja schon einmal im Kulturkeller mit Heart In Hand und tollen österreichischen Supportbands. Wir haben die Chance damals für ein Interview genutzt, das könnt ihr hier nachlesen.
Diesmal kommen sie in Begleitung von Close Your Eyes aus den Staaten und Every Man Is An Island aus –wait for it- Brasilien! Wer hätte das gedacht.

USA meets UK meets Brazil

Die Melodic/Post Hardcore Band Close Your Eyes aus Texas hat den größten Teil des Sommers auf der Warped Tour verbracht und ist somit quer durch die USA gereist. Momente davon haben sie im Video zu „Line In The Sand“  (unten zu sehen) eingefangen. Jetzt, im Herbst, wo die Konzerte langsam wieder in die kleinen Clubs zurückkommen, begeben sich die Jungs auf eine ausgedehnte Europatour. Das aktuelle Album „Line In The Sand“ ist die mittlerweile dritte Scheibe der Band und die erste, auf der Sam Robinson (Blessed by a Broken Heart) als Vocalist mit dabei ist. Shane Raymond, der frühere Sänger, ist ja vor zwei Jahren ausgestiegen.

Polar sind im Vergleich zu Close Your Eyes etwas härter und irgendwie ungeschliffener, das ist aber keineswegs negativ gemeint. Die Britische Band hat einen ganz eigenen Sound, der von Sänger Adam Woodford’s rauer Stimme zusätzlich unterstrichen wird. Eine Kostprobe des Liedes „Black Days“ inklusive ziemlich cool gefilmtem Video gibt’s hier:

Die mit Abstand weiteste Anreise haben die Burschen von Every Man Is An Island. Der weite Weg aus Brasilien ist es ihnen aber wert, um uns ihre neue EP Humans live zu präsentieren. An die Stimme von Sänger Dih musste ich mich erst mal ein bisschen gewöhnen, aber sie passt gut zu den emotional-aggressiven Lyrics und den Hardcore- und Metal-Klängen. Das Lied, das mit am meisten im Ohr hängen geblieben ist, ist „Mirrors„, es hat die „Kopf-Nick-Rhythmen“ (mangels einer besseren Bezeichnung), die ich so liebe und einen brachialen Breakdown in der Mitte. Die EP gibt’s übrigens auf der Facebook Seite der Band zum Download.

Die drei Bands passen toll zusammen und bescheren uns mit Sicherheit einen unterhaltsamen, energiegeladenen Abend. Eventuelle Local Support Bands wurden noch nicht bestätigt, wir halten euch aber natürlich am Laufenden!

Hard Facts

Also:
Sonntag, 9. November
Einlass 19:30, Beginn 20:00
Kulturkeller Gleisdorf

Tickets gibt’s bei Öticket!

Fotocredit: Close Your Eyes

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.