Live und ohne Strom werden My Final Seconds in Graz Songs ihres kommenden dritten Albums präsentieren.

Bandgründer, Frontmann und Sänger Stefan Kahr hat sein dem Grunge und Alternative Rock verschriebenes Bandprojekt My Final Second wieder zum Leben erweckt. Als letztes verbliebenes Bandmitglied hat er die Gruppe reformiert, um ein drittes Studioalbum aufzunehmen. Noch bevor das Album das Licht der Welt erblickt, werden My Final Second – neben einigen Songs ihrer ersten beiden Alben – ihre neuen Nummern live und unplugged in der Bar des Grazer Jugendkulturzentrum Explosiv präsentieren.

Getrieben von der Musik Nirvanas und Billy Talents gründete Kahr gemeinsam mit seinem Schulkollegen Martin Weißenbacher die Band My Final Second. Zu dieser Zeit saß Kahr noch hinter dem Schlagzeug, durch ständige Mitgliederwechsel verschlug es ihn hinter das Mikrofon. Nach den beiden Studioalben „Times of Sorrow“ und „Break the Mirrors“ arbeitet die Band derzeit an dem dritten Studioalbum.
Bislang ist bekannt, dass die Scheibe „Lies, Blood and Tears“ heißen wird. Der Veröffentlichungstermin ist jedoch erst für Oktober 2018 geplant. Mit dem Titeltrack, dem nach einem Computerspiel benannten Song „Dead by Daylight“ und „Old Tomorrow“ gibt es aber bereits erste Einblicke in das kommende Album.
Mehr davon bekommt man bei ihrem Unplugged-Gig im Explosiv am 19. Oktober zu hören.

My Final Second – Live Explosiv Graz

Wann: Donnerstag, 19. Oktober 2017 – ab 19:30

Wo: Explosiv Bar – Bahnhofgürtel 55A, 8020 Graz

Eintritt: freiwillige Spende

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.