Das Musikduo Mynth präsentiert ab dem 1. April sein Debütalbum „Plaat II“ live auf den Bühnen Österreichs.

Die Band Mynth besteht aus den beiden Zwillingen Giovanna und Mario, die in erster Linie nicht ihre Ähnlichkeit verbindet, sondern ihre Gegensätze. Die Musiker aus Salzburg könnten trotz gleicher Gene kaum unterschiedlicher sein. Deswegen beziehen sich Titel und Artwork des Debütalbums auf Plaat II, eine Abbilldung, die in psychologischen Testverfahren zum Einsatz kommt. Probanden werden dabei aufgefordert, zu erklären, was sie auf verschiedenen Motiven erkennen. In den meisten Fällen werden zwei Personen auf der Abbildung Plaat II erkannt. So möchten die Zwillinge, deren Musik zwischen Electro und Fusion-Pop angesiedelt ist, als zwei einzelne unterschiedliche Personen wahrgenommen werden, die sich dennoch perfekt ergänzen.

Raus aus dem verdunkelten Zimmer

Albumcover

Cover des Albums „Plaat II“ © Flo Offner

Nicht nur hinsichtlich ihrer persönlichen Eigenschaften unterscheiden sich Mario und Giovanna, sondern auch in ihrer Art zu arbeiten. Mario ist der haltlosere von beiden; er liebt Action und arbeitet gerne unter Druck. Die Sounds auf der Platte sind in vielen arbeitsreichen Stunden gemeinsam mit Produzent Alexander Wieser im Studio entstanden. Giovanna ist dagegen der ruhende Pol von beiden. Texte zu ihren Songs entstehen bei entspannten Waldspaziergängen und Vocals werden alleine im verdunkelten Zimmer aufgenommen. Doch für die Tour, die am 1. April startet, nimmt Giovanna Veränderungen in Kauf und wird in mehreren Städten Österreichs live on stage mit ihrem Zwillingsbruder performen. Das Publikum darf sich auf eine Mischung spannender Songs freuen, die zwischen Melancholie und Gefühlsausbruch liegen – so unterschiedlich wie die beiden Musiker selbst nun einmal sind. Wer die EP „Polar Night“ kennt, wird den Stil von Mynth im Album beziehungsweise auf der Bühne wiedererkennen: Breite Synthesizersounds, unterlegt mit ruhigen Beats und darüber Giovannas weiche Stimme.

Zahlreiche Tourtermine geplant

Die beiden Künstler planen ihr Album in mehreren Städten in Österreich, Deutschland und bei einem Konzert in Frankreich vorzustellen. Folgende Termine sind geplant:

Termin Ort Location
01. April Dornbirn Dynamo Festival
02. April Salzburg Rockhouse
15. April Innsbruck Weekender
16. April München (DE) Orangehouse
18. April Dresden (DE) Nikifaktur
19. April Berlin (DE) Kantine am Berghain
21. April Krems Kino im Kesselhaus
22. April Steyr Röda
23. April Graz Orpheum
28. April Wien Grelle Forelle
05. Juni Clermont-Ferrand (FR) Europavox-Festival
15. Juli Wiesen Out Of The Woods Festival

Karten können online erworben werden. Wer die Vorfreude bis zum 1. April noch ein wenig steigern möchte, kann sich die aktuelle Single „Lola“ mit dazugehörigem Video gönnen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.