Am 2. Juni 2016 wird die Wiener Arena Treffpunkt der heimischen New-Wave- und Punk-Szene. Im Zuge dessen wird der Dokumentarfilm „Und es fängt von Neuem an“ vorgestellt und die Band Totgeglaubt präsentiert ihr neues Album „Neubeginn“.

Wenn auf die Historie Österreichs zurückgeblickt wird, war das Provinz-Städtchen Wiener Neustadt – zumindest kurzzeitig – ein künstlerischer und musikalischer Tummelplatz. Alles Große hat ein Ende, so auch die damals beachtliche New Wave beziehungsweise Punk-Szene Wiener Neustadts. Um dem Schweigen ein Ende zu setzen und damalige Zeiten zu reanimieren wird der Film „Und es fängt von Neuem an“ gezeigt. Zu dem Film wird es den zugehörigen Soundtrack auf Vinyl und CD zu erwerben geben. Musikalischen Input liefert die Formation Totgeglaubt mit ihrer neuen Scheibe „Neubeginn“.

Das Filmprojekt

Dieser doch wichtige Teil der heimischen Musikgeschichte sowie das damalige Lebensgefühl wurden erst drei Jahrzehnte später dokumentiert, diskutiert und benotet. Daraus resultierten ein Dokumentarfilm sowie ein Compilation-Projekt auf CD und Vinyl. Bands wie beispielsweise X-Beliebig, Dämmerattacke, Westblock, Zerbrechlich, Chiefs, Bates, Zip Guns und United Loves Affairs wird ihr Stellenwert dadurch nochmals bewusstgemacht – sie dürfen hierdurch aufs Neue ihren großen Auftritt feiern.

Die Formation Totgeglaubt

Im Laufe der Filmproduktion trafen sich die Hauptakteure der Formation Totgeglaubt und andere wichtige Mitglieder der damaligen Szene und beschlossen die guten alten Zeiten auch musikalisch wiederzubeleben – und zwar im Hier und Jetzt. Das Resultat ist ein zweites zusätzliches Album zur Dokumentation. X-Beliebig, Dämmerattacke und Bates – das sind die drei bekanntesten und erfolgreichsten Wiener Neustädter Bands der frühen 80er. Fünfzehn Songs dieser drei Bands werden durch ehemalige Musiker neu interpretiert. Das Konstrukt dieser Künstler nennt sich Totgeglaubt.

Punk und New Wave sind tot? Darüber lässt sich streiten. Allemal sind die Dokumentation „Und es fängt von Neuem an“ und die Scheibe „Neubeginn“ des Musik-Kollektivs Totgeglaubt durchaus ein guter Anfang, alte Zeiten wiederzubeleben und das Genre an jüngere Generationen weiterzureichen. Karten für das Event am 2. Juni 2016 gibt’s hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.