Max beRunner und Mike Miller rufen zum Indie-Rock-ShowVember

Liebe Leute, es freut mich, euch heute mitteilen zu dürfen, dass es nur noch sieben Tage bis zum nächsten Konzert der Serpe Noctem Reihe dauert. Serpe Noctem, noch nie gehört? Das liegt wahrscheinlich daran, dass ihr unserer Homepage noch nicht allzu lange treu seid, denn wir haben über die Erstauflage bereits im Mai berichtet.


Für alle die’s noch nicht wissen


Den Jungs der The Public Snake Show liegt die Unterstützung von österreichischen MusikerInnen und Acts besonders am Herzen. Deswegen nehmen sie sich alle zwei Wochen eine Stunde Zeit, um uns auf Radio Helsinki jene KünstlerInnen vorzustellen und ihre Musik auf Hör- und auch Sehtauglichkeit zu überprüfen. Das war den Radionauten aber nicht genug, eine eigene Konzertreihe sollte dem Vorhaben noch mehr Ausdruck verleihen: das Serpe Noctem.

Indie-Rock-ShowVember

Mottomonate sind beliebt und tauchen seit dem Web 2.0 so schnell auf, wie sie wieder verschwinden. Das zog auch nicht bei Max & Mike vorbei, deswegen rufen sie kommenden Monat auf, zum Indie-Rock-ShowVember.

Beginnen wird dieser mit dem am 6.11. im Club Wakuum stattfindenden Serpe Noctem. Kommet also in Scharen und feiert mit ihnen und natürlich mit uns, nicht nur die verstrichenen einjährigen Jubiläen, sondern vor allem eine Nacht voller fantastischer Musik. Unterhalten werden euch die Voitsberger „We used to be emperors“, „The Painted Beehive“ aus Gleisdorf sowie „The Bongo Club“ aus Schweden. Um den Mottomonat November zu vervollständigen, werden zusätzlich am 10.11. „The Painted Beehive“ und am 24.11. „We used to be emperors“ ins Studio gebeten. So come in, tune in and freak out!

Für alle weiteren Informationen zum Serpe Noctem dürfen wir euch an die FB-Veranstaltung weiterleiten, die da lautet:

The Public Snake Show presents Serpe Noctem

Und hier nocheinmal die Eckdaten im Überblick:

SerpeNoctem

Veranstaltung: Serpe Noctem
Veranstalter: The Public Snake Show
Datum: Do, 06.11.2014
Ort: Club Wakuum/Graz
Einlass: 20:00
Beginn: 21:00
Line-Up:
We used to be emperors, The Painted Beehive, The Bongo Club

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.