Am 29. Oktober 2015 werden beim Punk Em All neben vielen anderen Acts auch Turbobier mit ihrem Debütalbum „Irokesentango“ vertreten sein.

Am 29. Oktober 2015 wird euch im Bunker (ehemaliges Arcadium) in Graz nur reiner Punk eingeschenkt, wenn einige Schmankerl der Szene zum Punk ‘Em All laden. Bereits zum vierten Mal geht der punkige Abend über die Bühne, an dem neben typischem Mundart-Punk Rock auch alle anderen Facetten dieser Stilrichtung zum Zug kommen werden. Zusätzlich sind die Headliner, Turbobier, gerade mit ihrem Debütalbum „Irokesentango“ auf Release Tour und werden dem Publikum ordentlich einheizen. Der Party steht also nichts mehr im Wege.

Doppeltes Spektakel

Turbobier_Irokesentango

Am 12. Juni 2015 erschien das Debütalbum „Irokesentango“ der Wiener Punk Rocker Turbobier. (c) Warner Music

Nicht nur das Line-Up hat sich im Vergleich zur Veranstaltung im Vorjahr erweitert, sondern auch die Räumlichkeiten. So erhalten Punk Fans auf zwei Stages, nämlich der Bunker Stage ab 20 Uhr und der wakUum Stage ab 24 Uhr die volle Dröhnung. Allerdings ist die wakUum Stage, auf der Julia G. und Gebakkene Pony Gas geben werden, nur für WAKMember geöffnet. Ist aber kein Problem, die Mitgliedschaft kann man nämlich bequem beim Eingang abschließen.

Davor werden auf der Bunker Stage allen voran Turbobier aus Wien die Menge unterhalten. Bekannt geworden durch ihr YouTube-Video zu „Arbeitslos durch den Tag“, mit dem sie mehr oder weniger charmant Helene Fischers „Atemlos durch die Nacht“ coverten, präsentieren sie beim Punk ‘Em All ihre erste Scheibe namens „Irokesentango“. Weitere Acts des Abends sind Stroppy Kitten und Psychos on the Run aus Graz sowie Franz Fuexe aus Niederösterreich.

Früh kommen lohnt sich

Wer dieses Highlight der Punk Szene in Graz nicht verpassen möchte, der sollte sich am 29. Oktober lieber schon etwas früher auf den Weg machen, haben doch die vergangenen Jahre gezeigt, dass die Nachfrage groß, der Platz aber beschränkt ist. Der Club wakUum öffnet seine Tore bei Schönwetter demnach schon ab 18 Uhr, um alle Pünktlichen bereits ausreichend zu versorgen.

Karten gibt es ausschließlich bei der Abendkassa um 13 Euro und für WAKMembers um 11 Euro.

Den Link zur Facebook Veranstaltung findet ihr hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.