Mitteleuropa und Großbritannien aufgepasst – denn in den nächsten Wochen geht hier der Punk ab. Anlässlich ihres 15-jährigen Jubiläums touren ASTPAI mit insgesamt 19 individuellen Shows durch neun Länder.

Am 26. August feierte die aus Wiener Neustadt stammende Punkband ASTPAI ihren 15. Geburtstag – von Müdigkeit ist noch keine Spur zu sehen und genau das wird bei der „Fifteenth Anniversary Tour 2016“ im November und Dezember gefeiert.
Die gesamte Tour ist in vier Blöcke aufgeteilt, bei denen jeweils immer eine andere Band mit von der Partie ist.
Gemeinsam mit befreundeten Mitmusikern und -musikerinnen und Wegbegleitern und -begleiterinnen werden sie in den kommenden Wochen auf die vergangenen Jahre anstoßen. Dabei wird es bei jeder einzelnen Show eine individuelle Setlist aus dem Reportoire der ASTPAI Musikgeschichte – welche mittlerweile fünf Alben und drei 7 Inch Releases beinhaltet – geben.

ASTPAI © Bernhard Wimmer

ASTPAI © Bernhard Wimmer

Block 1 – Warm-Up im Süden

Der erste Tour-Block startet gemeinsam mit den Deadends aus Graz, die damit selbst auch den Beginn ihrer eigenen Album Release Tour einläuten. Die gemeinsame musikalische Reise führt sie in den Süden – und zwar nach Slowenien und Italien.

9.11. SI | Ljubljana @ Klub Gromka
10.11. IT | Vicenza @ Circolo La Mesa
11.11. IT | Seregno @ HonkyTonky
12.11. SI | Gornja Radgona @ Mladinski center Gornja Radgona

Block 2 – und es ist noch lange nicht vorbei

Nach einer nur zweitägigen Spielpause geht es weiter in den Norden. Bei ihren sechs Shows in Tschechien, Deutschland, den Niederlanden und Belgien werden ASTPAI von der französichen Band Not Scientiests aus Lyon begleitet.

15.11. CZ | Prag @ Klub 007 Strahov
16.11. DE | Regensburg @ Kulturzentrum Alte Mälzerei
17.11. DE | Wiesbaden @ Kreativfabrik Wiesbaden
18.11. NL | Nijmegen @ De Onderbroek
19.11. DE | Münster @ Gleis 22
20.11. BE | Leuven @ JH SOJO

„Das fühlt sich für uns vier genauso schräg an, wie für alle anderen, die hören, dass das erste ASTPAI Konzert ein halbes Leben lang zurück liegt.“

Block 3 – es gibt noch mehr zu feiern

Im dritten Block der Jubiläums-Tour gibt es gleich doppelten Anlass zum Feiern. Neben dem 15-jährigen Bestehen feiert auch Sänger Manfred „Zock“ Herzog seinen 30. Geburtstag und blickt somit auf ein halbes Leben mit ASTPAI zurück: „Das fühlt sich für uns vier genauso schräg an, wie für alle anderen, die hören, dass das erste ASTPAI Konzert ein halbes Leben lang zurückliegt. Zu wissen, dass man glücklich und privilegiert genug war, einem Ding soviel Aufmerksamkeit zu schenken, überwältigt uns in vielerlei Hinsicht.“

An den fünf Terminen sind ASTPAI in England, Frankreich und Deutschland unterwegs. Unter anderem werden sie bei ihren Shows von den Kamikaze Girls, Megaflora und den Pink Flamingos supportet.

21.11. UK | Manchester @ Retro Bar MCR
22.11. UK | London @ DIY Space for London
23.11. FR | Le Havre @ Cem Sonic
24.11 FR | Lyon @ Les Capucins
25.11. DE | Freiburg @ KTS Freiburg

Block 4 – Hometown Shows

Der vierte Block führt das Punk Quartett zurück zu ihren Wurzeln. Gemeinsam mit The Deadnotes aus Freiburg, die am 7. Oktober ihr Album „ I’ll kiss all fears out of your face“ veröffentlicht haben, beehren sie das österreichische Publikum mit insgesamt vier Shows. Bei den Terminen in Graz, Wien und Wiener Neustadt handelt es sich um eine Trilogie, bei der ASTPAI ihre komplette Diskografie runterbrettern werden. Jeder Abend ist dabei immer bestimmten Alben und Releases gewidmet und wird somit zu einem einzigartigen Konzerterlebnis.

26.11. AT | Innsbruck @ PMK
1.12. AT | Graz @ Sub
2.12. AT | Wien @ B72
3.11 AT | Wiener Neustadt @ Triebwerk

Alle Tour-Termine im Überblick

Fifteen Anniversary Tour 2016 © Carina Lex

Fifteen Anniversary Tour 2016 © Carina Lex

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.