Die Band Purple Souls stellt gleich von Anfang an klar, dass sie nicht in die Indie-Pop-Schublade gesteckt werden möchten. Stattdessen bezeichnen sie ihr Tun schlicht und einfach als Popmusik. Ihre anstehende Tour beginnen die Musiker in ihrer Heimat Österreich.

Angefangen hat die Geschichte der vier Musiker Stefan Weiss, Dominik Nießl, Jakob Wöran und Elias Müller 2012 mit der EP Valium. Es folgten Auftritte im Vorprogramm von internationalen Künstlern sowie mehrere Festivaldarbietungen. 2013 verzeichneten die Jungs riesengroßen Erfolg mit ihrer Single Babylon, die auf sämtlichen Radiosendern zu hören war.

Außerdem könntet ihr die Band vom aktuellen Track zur Australian Airline-Kampagne All above the Sky kennen.

Zwei Auftritte in Österreich geplant

Obwohl es länger ruhig um die Gruppe war, sind sie lange nicht in Vergessenheit geraten. Sie haben viel Zeit und Arbeit in die Produktion einer LP investiert. Am 19. Februar erscheint ihr Album Williamsburg und kurz darauf starten Purple Souls ihre Tour durch Österreich und Deutschland. Einen Special Guest bringen sie auch noch mit. Die angesagten Indie-Popmusiker der Band At Pavillon werden gemeinsam mit Purple Souls und den Gästen das neue Album feiern. Zusätzlich gibt es Musik von Please Madame, eine Synth-Pop-Band aus Salzburg zu hören. Folgende Termine solltet ihr euch schon einmal vormerken und Tickets sichern:

Wann? Location Ort
26.02.2016 Rockhouse Salzburg
27.02.2016 New Sound Festival Wien

Zusätzlich haben die vier Musiker Auftritte für ihre deutschen Fans in Stuttgart, München, Frankfurt, Köln, Hamburg und Berlin geplant.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.