2 Stages Rockvergnügen mit RUSSIAN CIRCLES / HELMS ALEE / SLEEPMAKESWAVES / SKY HARBOR / TIDES FROM NEBULA

Am 31. März 2015 heißt es in der Arena Wien wieder „Rocken bis der Arzt kommt!“, denn die Eventreihe Roadtrip To Outta Space schlägt erneut zu. Die rockige Veranstaltung gibts bereits seit 2007 und hat sich auf Rockmusik spezialisiert, unter anderem mit den Untergenres Stoner, Doom, Fuzz und Psychedelic.

Dieses Mal sorgen die energetischen Liveshows des 2004 gegründeten Trios Russian Circles aus Chicago für eine sicherlich volle große Halle. In der Post-Rock-Szene haben sich die drei für ihre monolithischen Riffs und bittersüßen Melodien bekannten Rocker an die Topposition gespielt. Für alle, die Russian Circles, bestehend aus Brian Cook (Bass), Mike Sullivan (Gitarre) und Dave Turncrantz (Schlagzeug), noch nicht kennen, ihre Musik erinnert an Godflesh, Swans, Red Sparowes oder Isis.

Desweiteren besucht am 31. März das Post-Metal, Art Rock, Pop Punk Mischungs Trio Helms Alee die Arena. Hier darf man sich auf zuckersüße Melodien von mixed Male/Female Vocals freuen. Die drei Rocker, Ben Verellen, Fana James und Hozoji Matheson-margullis, stammen aus Seattle und befinden sich derzeit auf großer Tour.

Vielversprechende Liveshows für Rockfans

Das Event wäre nicht so einzigartig, wenn nicht auch die kleine Halle der Arena genutzt werden würde. Dort spielen unter anderem die für den ARIA Award nominierten Australier sleepmakeswaves, deren Postrock nicht von dieser Welt zu sein scheint. Sie spielen mit Elektronik, Streicherarrangements und endlos epischer Spannung. Die vier Australier, Jonathan „Kid“ Khor (Gitarre), Otto Wicks-Green (Gitarre), Alex Wilson (Bass & Keyboard) und Tim Adderley (Schlagzeug), sorgen für das richtige Rockerfeeling beim Roadtrip To Outta Space!

Die multinationale Progressive-Metal-Band Skyharbor, deren Members aus Indien, USA und Großbritannien stammen, wurden 2008 gegründet. Die Klänge der Musik sind teils experimental und so träumerisch schön, dass sie nicht von dieser Welt zu sein scheinen. Die fünf Rocker, mit den Heimatstädten Delhi, Mumbai, Washington und Notts, verstehen es ihr Publikum zu begeistern und in eine andere Zeit zu entführen. Man darf sich bei Daniel Tompkins (Gesang), Keshav Dhar (Gitarre), Devesh Dayal (Gitarre), Krishna Jhaveri (Bass) und Anup Sastry (Schlagzeug), auf Ambient, Rock und Metal freuen.

Zwei Stages pure Rockmusik

Zu guter Letzt beehren die Arena auch Tides From Nebula aus Polen, die mit ihrem Ambient-lastigen Post Metal sich bereits international einen Namen gemacht haben. Die Band, bestehend aus Tomasz Stołowski, Maciej Karbowski, Adam Waleszyński und Przemek Węgłowski, tourt ab März durch ganz Europa.

Ein viel versprechender Abend, den sich leidenschaftliche Rockfans auf gar keinen Fall entgehen lassen sollten. Tickets für dieses Event gibts natürlich bei Oeticket.

Foto: Roadtrip To Outta Space

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.