Black Metal-Fans haben Grund zur Freude: Anfang nächsten Jahres kommen Rotting Christ endlich wieder für ein Konzert in die Hauptstadt. Als Support fungieren unter anderem Carach Angren.

Rotting Christ sind zwar regelmäßig in den heimischen Gefilden anzutreffen, ihr letztes Konzert in Wien ist allerdings schon über vier Jahre her. Am Donnerstag, 15. Februar 2018 ist es aber endlich wieder soweit und die Griechen beehren uns mit einem Konzert in der Szene Wien.

Rotting Christ

Bereits seit dreißig Jahren sind Rotting Christ um das Gründungs-Geschwisterpaar Sakis und Themis Tolis im Einsatz. Am Anfang noch einem Mix aus Death Metal und Grind zugeneigt, entwickelte sich der Sound der Band bald darauf in Richtung Black-/Death Metal im Stile Bathorys, Venoms oder Celtic Frosts. Anfang der 90er begannen Rotting Christ schließlich mit der Entwicklung ihres eigenen Sounds, der bis heute absoluten Wiedererkennungswert hat. Obwohl sie in der Szene einen gewissen Status erlangt haben und ihre Fangemeinde bis heute langsam aber kontinuierlich wächst, blieb der wirklich großes Durchbruch bislang aus. Das macht aber nichts, denn mit der Szene Wien hat sich eine Konzert-Location mit genau der richtigen Größe gefunden. An der aktuellen Spitze ihrer schier endlosen Schaffens-Bandbreite befindet sich ihr Album „Rituals“, das 2016 veröffentlicht wurde.

Carach Angren

Wer sich in der Szene auskennt, konnte an Carach Angren nur schwer vorbeikommen. Die Band aus den Niederlanden zählt zurzeit zu den Shootingstars im Black Metal-Bereich, sie selbst bezeichnen ihren Stil als Horror Metal. Mit „Death Came through a Phantom Ship“ aus dem Jahr 2010 erlangten sie erstmals großflächigere Aufmerksamkeit, europaweite Gigs in Clubs und auf Festivals waren die Folge. Mit dem Nachfolger „Where the Corpses Sink Forever“ machten sie auch in Übersee von sich reden und erzielten damit einen kometenhaften Aufstieg. Live sind Carach Angren für ihre exzentrischen und einnehmenden Shows bekannt. Man darf gespannt sein, was uns im Februar in der Szene erwartet.

Svart Crown

Eingeläutet wird der Extreme Metal-Abend von Svart Crown aus Frankreich. 2004 ins Leben gerufen, hat sich das Quartett einer Mischung aus Black- und Death Metal verschrieben und mittlerweile vier Longplayer rausgebracht. Ihr neuestes Album trägt den Titel „Abreaction“ und erschien im vergangenen März.

Tickets

Tickets für das Konzert von Rotting Christ gibt’s wie immer hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.