Das Austropop-Duo ist mit seinen Gassenhauern auf Tournee durch Österreich. Wer Seiler & Speer nicht nur auf Youtube sehen will, sollte sich rannhalten…

Das Duo, bestehend aus dem Komiker und Schauspieler Christopher Seiler und dem Filmemacher Bernhard Speer, wird nun länger nicht „ham kumman“. Seit 15. August sind die beiden auf Tour – ob diese Tour eine „schware Partie“ wird, wird sich noch zeigen, erfolgreich ist sie bereits jetzt. Ihr Debütalbum mischt seit Wochen die heimischen Charts auf, war bereits auf Platz drei und liegt aktuell auf Platz 9 der iTunes-Charts. Ihre Konzerte werden gestürmt, ihre Videoclips erzielen auf YouTube und Co. schwindelerregende Klickzahlen. Der Albumtitelsong „Ham Kummst“ etwa hält bei 1,4 Millionen.

Begonnen hat die Zusammenarbeit der beiden Künstler vor einem Jahr, als die Schichtwechsel-Reihe von Christopher Seiler ins Leben gerufen wurde. Hierbei agierte Bernhard Speer bereits als Produzent und Regisseur.

Aller Anfang is a „schware Partie“

Christopher Seiler, seines Zeichens Komiker, spielte damals seine ersten kabarettistischen Vorstellungen und wollte diese mit Musik untermalen. „I hob wen braucht, dea Gitarre spün kau und da Bernhard hod des so scheh gmocht, dass i ma denkt hob, mia haun sie auf a Packl weis eh irgendwo wuascht is.“

Christopher Seiler: „I nimm grundsätzlich nie wos ernst. I nimm mi nedamoi söwa ernst, do samma de boa Liada a wuascht!“

Aus dieser Idee entstand später die Formation „Seiler und Speer“. Ernst genommen haben die beiden Künstler ihre Musik anfangs nicht. Dennoch – oder gerade deswegen – machten die ersten Musikstücke Spaß.

Die Single „Ham Kummst“ glänzte mit österreichischem Schmäh und der ein oder andere Hörer fand sich selbst darin wieder. Mittlerweile wurde aus dem Spaßprojekt aber musikalischer Ernst. Charakteristisch für ihre Songs sind lebensnahe Texte, die verschiedene Alltagssituationen karikieren. Dies hört man auch in den Stücken und so glänzt ihr Debütalbum mit einem Mix aus bitterböser Romantik, Alltagskomik und Gassenhauern.

Genau: Gassenhauer ist das richtige Stichwort.

Nicht nur auf Youtube wird „Ham Kummst“ gespielt, auch in der Live-Szene, besonders in Wien hat sich der Song zu einem Standardcover vieler Beiselrockbands entwickelt. Auch das Live-Publikum verlangt immer vehementer, dass die Kommerzbands „Ham Kumst“ im Repertoire haben.

Die beiden Wiener bespielen „daham“ inzwischen die größten Hallen und sind schnellstens ausverkauft. Nun wagt man sich in die Bundesländer und auch hier dürfte der Wiener Schmäh ankommen. Den ganzen Herbst sind die beiden Austropoper unterwegs, bis sie der Tourplan am Freitag, den 4. Dezember 2015, in die Planet TT Bank Austria Halle im Gasometer nach Wien führen wird. Die Weihnachtsgala werden sie als Headliner bestreiten. Vor ihnen werden sich der „Fluridsduarfer Rock´n´Roll-Poet“ Tommy Lee, das „Logafeia-Duo“ Anti Cornettos und Wiener Wahnsinn die Ehre geben und für ein stimmungsvolles Rahmenprogramm sorgen. Letztere werden mit einem exklusiven Unplugged-Programm weihnachtliche Austrorock-Stimmung verbreiten. Auch für diese Weihnachtsfeier sollte man sich schnellstens um Karten umsehen, denn die Halle im Gasometer ist vielleicht groß, aber die Karten sind begrenzt….

„Ham Kumst“-Tour

10.09.15 Brunner Wiesn – Campus 21 Niederösterreich Beginn: 20 Uhr
12.09.15 GEI Musikclub Trimelkam Oberösterreich – AUSVERKAUFT
26.09.15 GEI Musikclub Trimelkam Oberösterreich Beginn: 20 Uhr
24.10.15 Sakog Trimelkam Oberösterreich Beginn: 20 Uhr
30.10.15 Schönbeck – Maria Anzbach Niederösterreich Beginn: 20 Uhr
05.11.15 Salzhof – Freistadt Oberösterreich Beginn: 20 Uhr
06.11.15 Weekender – Innsbruck Tirol Beginn: 20 Uhr
07.11.15 Central – Linz Oberösterreich – AUSVERKAUFT
13.11.15 Kulturhaus – Pottschach Niederösterreich Beginn: 20 Uhr
14.11.15 Röda – Steyer Oberösterreich Beginn: 20 Uhr
20.11.15 PPC – Graz Steiermark Beginn: 20 Uhr
21.11.15 Central – Linz Oberösterreich – AUSVERKAUFT
27.11.15 Kulturzentrum – Hallwang Salzburg Beginn: 20 Uhr
28.11.15 Stereoclub – Klagenfurt Kärnten Beginn: 20 Uhr
04.12.15 Planet TT Bank Austria Halle/Gasometer Wien Beginn: 20 Uhr

Tickets: Oeticket

Video: Joke Brothers Productions

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.