Kurz nach Neujahr kommen die griechischen Symphonic Death Metaller Septicflesh endlich wieder für ein Konzert nach Wien.

Im nur wenige Tage alten neuen Jahr 2018 wird uns im Viper Room gleich das erste Konzerthighlight ereilen. Septicflesh kommen mit neuem Album „Codex Omega“ nach Wien und bringen mit Inquisition namhafte Verstärkung mit. Stattfinden wird das Ganze am Montag, 08. Jänner 2018.

Septicflesh

Septicflesh sind eine Symphonic Death Metal-Formation aus Griechenland, die 1990 ins Leben gerufen wurde. Nach 13 Jahren, einigen Werken und unzähligen Touren war dann aber erst mal Schluss: Die Band löste sich auf, wurde vier Jahre später aber wiederbelebt. Noch im selben Jahr begannen die Aufnahmen für „Communion“, das 2008 erschien. Heute zählt das Quartett zu den wichtigsten Vertretern des Genres und hat mit ihrem zehnten Werk „Codex Omega“, das im September veröffentlicht wurde, ihren musikalischen Zenit erreicht. Septicflesh zeigen hier erneut, dass sie ihr Handwerk absolut verstehen und werden dies auch sicherlich bei ihrem Konzert im Viper Room unter Beweis stellen. Zuletzt in Wien zu sehen waren sie im vergangenen Jahr mit Kataklysm.

Inquisition

Inquisition sind ein Duo aus Seattle, deren Gründung ins Jahr 1988 zurückreicht und die somit im nächsten Jahr bereits ihr sagenhaftes 30-jähriges Bestehen feiern. Die Band begann mit Thrash Metal, ehe sie sich 1994 für einen Stilwechsel entschied und sich dem Black Metal zuwandte. Inquisition stehen auch heute noch für langsamen Black Metal kombiniert mit tiefen, düsteren Riffs und schnellen Tempowechseln. Ihr neuestes Album erschien 2016 und trägt den Namen „Bloodshed Across The Empyrean Altar Beyond The Celestial Zenith“.

Odious

Frisch bestätigt ist außerdem die aus Ägypten stammenden Odious, das den Abend hinsichtlich der musikalischen Ausrichtung absolut stimmig beginnen wird. Zu erwarten hat man hier Symphonic Oriental Black Death Metal, wie die Band ihren Sound beschreibt. Musikalisch bewegen sie sich also eindeutig auf den Pfaden von Septicflesh. Gegründet wurden Odious 1998 und haben bisher zwei LPs veröffentlicht.

Tickets

Tickets für das Konzert von Septicflesh im Viper Room gibt’s hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.