Anlässlich seines Debütalbums „Nirgendwer“ besucht Sierra Kidd bei seiner Albumtour auch Österreich!

Er ist ein Rapper der neuen Generation. Sierra Kidd ist vor ein paar Wochen gerade erst 18 Jahre alt geworden und schon spielt er seine erste große Tour. Anlass der Tour ist sein Debütalbum Nirgendwer, das am 4.Juli erschienen ist. Mit nachdenklichen, düsteren und melancholischen Sounds machte sich der junge Musiker einen Namen, als ein Rapper der sehr „verkopft“ ist und seine Erlebnisse in seiner Musik verarbeitet.

Konzert am Nationalfeiertag

Der Terminplan von Sierra Kidd war heuer sehr dicht, vor der Albumtour gab es auch schon eine Festivaltour, in der er unter anderem auch schon auf dem „Splash!“ auftreten durfte. Zu seiner Bühnenerfahrung darf der 18-Jährige auch schon einen Auftritt bei Stefan Raabs Bundesvision Song Contest zählen, bei dem er den 13. Platz belegt hat. Auf der Tour zu seinem Album Nirgendwer besucht Sierra Kidd auch Österreich. Unterstützt wird er dabei vom Wiener Rapper Joshi Mizu, der mit dem jungen Rapper sehr gut befreundet ist. Ich darf für euch das Konzert im Wiener B72 besuchen, das am Tag des Konzerts, am österreichischen Nationalfeiertag also, nicht geschlossen und still bleiben wird.

24.10.2014: Innsbruck – Weekender

25.10.2014: Graz – PPC

26.10.2014: Wien – B72

Tickets für die Tour findet ihr hier

Fotocredit: Sierra Kidd @Facebook

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.