Textures sind zurzeit auf Abschieds-Tour und werden im Zuge dieser Ende November ein letztes Mal in der Hauptstadt zu sehen sein.

Ende des Jahres war’s das offiziell für Textures: Die Progressive Metal Band ist zurzeit auf „Farewell To Kings“-Tour, um ihren Fans die letzte Ehre zu erweisen. Auch in Österreich wird die Formation ein letzes Mal zu sehen sein. Das Abschiedskonzert findet am Sonntag, 26. November 2017 im Wiener Chelsea statt.

Textures

Textures wurde 2001 gegründet, damals nur als Nebenprojekt und musikalisch irgendwie zwischen Meshuggah, Soilwork und Strapping Young Lad angesiedelt. 2004 erschien ihr Debüt „Polars“, woraufhin sie unter anderem im Vorprogramm von The Dillinger Escape Plan und Morbid Angel zu sehen waren und in ihrer niederländischen Heimat schon langsam zum Geheimtipp avancierten. Nach fünf Alben und zahllosen Konzerten gaben Textures im Mai bekannt, sich aus persönlichen Gründen aufzulösen. In Wien waren sie nur ein paar Mal zu sehen, nächste Woche gibt es die allerletzte Chance, die Band nochmal zu erleben. Also nichts wie auf ins Chelsea, um der „Polyrhythmic Metal Madness“ ein letztes Mal beizuwohnen.

Extremities

Extremities sind eine noch recht junge Progressive-/Groove Metal Band aus Eindhoven, die vor gut zwei Jahren gegründet wurde. Zu ihren Einflüssen zählen unter anderem Gojira, Opeth sowie Textures, die sie nun auf ihrer Abschieds-Tour begleiten. Tatsächlich konnten sie auch schon einige Erfolge für sich verbuchen; so gewannen sie letztes Jahr den Metal Battle und den DMF Band Battle, spielten bereits auf einigen Festivals und teilten sich die Bühne mit Größen wie Anthrax oder At The Gates. Auch ihr Debüt „Rakshasa“ erschien im letzten Jahr.

Mother Of Millions

Mother Of Millions sind eine Progressive Rock Band aus Athen, die 2008 gegründet wurde. Erst sechs Jahre später, als sich die Band ihres gefestigten Sounds absolut sicher war, erschien mit „Human“ ihr erstes und von Kritikern gefeiertes Werk. Seither teilten sie sich eine Bühne mit Genre-Größen wie Devin Townsend, Septicflesh oder Leprous. Ihr zweites Album „Sigma“ erschien Anfang dieses Monats.

Tickets

Tickets für das Konzert von Textures gibt’s wie immer hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.