Während sich die meisten heimischen Bands auf die Straßen begeben, um neben Österreich auch Deutschland, die Schweiz oder etwa Italien zu betouren, leben The OverAlls mehr für die exotischen Tour-Ziele.

Ganz nach dem Motto „Selbst ist die Band“ macht die burgenländische Crossover-Band The OverAlls ihr Tour-Glück nicht von Labels oder Booking-Agenturen abhängig: Schon im Jahr 2012 bereiste das Quartett im Zuge ihrer „Across the Atlantic“ Tour Südamerika und spielte 17 Konzerte in Brasilien. Für ihre anstehende „Winter of Illusion“ Tour packen sie ihre Instrumente und ausreichend Thermoskannen in ihren Opel Vivaro, um gen Osten zu fahren. Gleich nach einem Gig am 3. Februar im Wiener Kramladen wird sich der The OverAlls Tourbus auf den Weg Richtung Rumänien machen, wo zwei Konzerte stattfinden werden. In den folgenden zwei Wochen geht es über die Ukraine nach Russland und weiter nach Lettland und Litauen. Insgesamt werden The OverAlls auf ihrer Tour 14 Konzerte in sechs Ländern spielen und bei ihrer Rückkehr in die Heimat rund 6000 Kilometer zurückgelegt haben. Der Name der Tour, „Winter of Illusion“, wurde offenkundig in Anlehnung an ihr 2015 erschienenes Album „City of Illusion“ gewählt, das unter der Ägide von Produzent Norbert Leitner entstand.

The OverAlls – Winter of Illusion

03. Februar 2017 – Wien, AT – Kramladen


04. Februar 2017 – Targu Mures, RO – Dublin Irish


05. Februar 2017 – Bucharest, RO – Under


07. Februar 2017 – Odessa, UA – More Music Club


08. Februar 2017 – Vinnitsa, UA – Royal Pub


09. Februar 2017 – Bila Tserkva, UA – Kult


10. Februar 2017 – Bryansk, RU – Club House


11. Februar 2017 – Oryol, RU – Gerc


12. Februar 2017 – Tula, RU – Pub Irlandec


14. Februar 2017 – Moscow, RU – Les Moscow


15. Februar 2017 – Zelenograd, RU – Rebel Pub


16. Februar 2017 – St. Petersburg, RU – Fish Fabrique


17. Februar 2017 – Riga, LV – Depo


18. Februar 2017 – Alytus, LT – Fenix

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.