Niederländischer Indie-Folk mit Fernweh-Faktor: The T.S. Eliot Appreciation Society kommt für fünf Konzerte nach Österreich. Mit im Gepäck hat der Singer-Songwriter dabei Songs von seinem neuen Album.

The T.S. Eliot Appreciation Society ist das Pseudonym des Niederländers Tom Gerritsen. Nachdem er während seiner Jugendjahre mit einem fahrenden Jahrmarkt durch Europa gezogen ist, ließ sich der Singer-Songwriter in der niederländischen Stadt Utrecht nieder und begann dort in einem Buchladen zu arbeiten. Als ein Kunde der Bücherei, der ein Tonstudio betrieb, zufällig von Gerritsens musikalischem Talent erfuhr, bot sich dem Niederländer die Gelegenheit, die eponyme „The T.S. Elliot Appreciation Society“-EP aufzunehmen und legte so den Grundstein für seine musikalische Karriere, die ihn unter anderem auch in die Vereinigten Staaten und nach Kanada führte.
Im Herbst 2013 konnte Gerristen der Öffentlichkeit sein Debüt-Album präsentieren. „A New History“, so der Titel der Platte, entstand mit Untertützung der Instrumental-Post Rocker We vs. Death und wurde von der niederländischen Musikszene positiv aufgenommen.

Verträumter Indie-Folk mit Inerpretationsspielraum

Bedingt durch seine Kindheit beim Wanderjahrmarkt und die Arbeit in einer Bücherei interessiert sich Gerristen bereits seit frühester Kindheit für Mythen, Legenden und Geschichten jeglicher Art. Besonders angetan haben es ihm dabei Erzählungen des amerikanischen Schriftstellers Thomas Stearns Eliot. Diese Faszination spiegelt sich nicht nur im Namen seines Musikprojekts, sondern auch in den Songtexten des Niederländers wider: Ganz wie der Literaturnobelpreisträger setzt auch der Singer-Songwriter auf Lyrics, deren Sinn sich dem Zuhörer nicht immer sofort erschließt und die daher viel Interpretationsspielraum lassen. Unterlegt werden diese Texte mit verträumten Indie Folk-Melodien, die zugleich fremdartig und altvertraut wirken.

In der vergangenen Woche hat der Folk-Singer-Songwriter sein zweites Album mit dem Titel „Turn It Golden!“ veröffentlicht und tourt damit durch Österreich.

Auf einen Blick

Wer The T.S. Eliot Appreciation Society live erleben möchte, hat dazu im November ganze fünf Mal die Gelegenheit:

Termin Stadt Veranstaltungsort
12. November 2016 Andelsbuch, Vorarlberg Gute Stube
13. November 2016 Klagenfurt, Kärnten Lendhafen Café
15. November 2016 Wien Rhiz
16. November 2016 Linz, Oberösterreich Smaragd
17. November 2016 Salzburg, Salzburg Plan B

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.