Die Stoner- und Psychedelic-Szene bekommt Zuwachs: Ultima Radio präsentieren ihr Debütalbum.

Es war eine lange Zeit des ungeduldigen Wartens. Einzelne Singles kamen, Live-Shows machten Hoffnung, Wochen vergingen. Jetzt ist es so weit: Das Warten hat ein Ende, der Trommelwirbel ertönt, steigert sich in ein infernales Finale und Ultima Radio geben euch „A Thousand Shapes“. Die Songs waren lange in Arbeit, noch länger in den Köpfen der fünf Grazer Musiker Zdravko Konrad (Gesang), Julian Jauk (Gitarre), Benni Krause (Gitarre), Stefan Scherer (Bass) und Paul Krassnitzer (Schlagzeug).
Mit dem Wiener Label Panta R&E (Lausch, Parasol Caravan) fand man im vergangenen Winter einen potenten Partner, mit der angebundenen GAB Music Factory ein taugliches Studio und mit Produzenten Georg Gabler einen Produzenten, der schon im Falle Mother’s Cake die beste Seite hervorgekehrt hat.
Schon beim Hören ihrer Vorabsingle „Sheela“, die sie Anfang September mit einem aufwendigen 4K-Vieo veröffentlichten, wird die Vorfreude, „A Thousand Shapes“ zu hören, groß und größer. Der Sound ist gewaltig, geht in Mark und Knochen seines Hörers.
Und jetzt das Schönste an der Sache: Das Ultima Radio Debüt in Albumlänger erscheint schon am 15. September 2017.

Ein Plattenrelease ohne Live-Performance ist wie Pornografie über den Hörfunk. Das sehen wohl auch die jungen Grazer so; sie spielen anlässlich der Veröffentlichung nicht nur ein Konzert, sondern gleich drei.
Den Anfang macht die hochoffizielle Release-Show in ihrer Heimatstadt Graz am Freitag, den 22. September. Mit Giant Anteater (Death Blues Rock) und Dead End Friends (Grunge) sind im Bunker in der Griesgasse zwei hochkarätige Support-Acts dabei. Die Ohren werden dröhnen. Sämtliche Erlöse der Show gehen an die lokale Flüchtlings- und Integrations-Initiative „Gib mir Deine Hand“.
Eine knappe Woche später, am Donnerstag, den 28. September, geht es gemeinsam mit WarHoles (Garage Punk) und Monsters Of The Ordinary (Stoner Rock) im Wiener Chelsea weiter.
Am Samstag, dem 21. Oktober dreht sich der Spieß schlussendlich um. Im Komma im Tiroler Wörgl supporten Ultima Radio Giant Anteater.

Ultima Radio – 3 Shows

Freitag, 22. September 2017 – w/ Dead End Friends & Giant Anteater


Donnerstag, 28. September 2017 – w/ WarHoles & Mosters Of The Ordinary


Smstag, 21. Oktober 2017 – Wörgl, Komma; w/ Giant Anteater

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.